Language:

Bundesweiter Kirchenwettbewerb: Titanen klettern aufs Treppchen

Die Titanen-Tour mit der Friedensglocke von Brück gen Osten macht weiter Eindruck. Bei der Internet-Abstimmung über die besten Kirchenprojekte hat sie Rang drei belegt. Das muss nicht das Ende sein.

Brück

Der Pfarrbereich Brück ist bei der Publikumswahl zur Chrismon-Gemeinde des Jahres auf dem dritten Platz gelandet. Sie erhielt bei der bundesweiten Abstimmung 8603 Stimmen. „Das ist ein phänomenales Ergebnis“, sagt Pfarrer Helmut Kautz.

500 Euro sind ihm und seinen Mitstreitern damit schon einmal sicher. Darüber hinaus wird es noch eine Jury-Entscheidung geben, welche die ihrer Meinung nach besten fünf unter den 30 nominierten Projekten mit Prämien honorieren wird. Insgesamt werden in dem Wettbewerb 25 000 Euro ausgeschüttet.

Das evangelische Monatsmagazin „Chrismon“ sucht bereits zum fünften Mal kreative Projekte von Kirchengemeinden. Brück hat sich mit der Friedensglocke beworben, die bei der Tour der Titanen im vergangenen Jahr bis ins Russische Weliki Nowgord transportiert worden war. Noch mehr Zuspruch bekamen die Vorschläge der Jugendarbeit aus Bad Gandersheim (10777) und aus Berlin (9295).

Von René Gaffron- Maz - 08.04.2019

Zurück