Etappe Di., 05.05.2009 von MERENDREE nach Lemberge


Merendree ist ein  Dorf in der belgischen  Provinz Ostflandern. Archäologische Funde zeigen, dass Merendree (996 Merendra) eine der ältesten bewohnten Standorten in dieser Region war.

Tagesbericht 5.5.

Die Abfahrt in Merendree Richtung Gent erfolgte bei schönem, aber kühlem Wetter gegen 9.30 Uhr. Mit Polizeibegleitung ging es zum Empfang auf dem  Pietersplain. Dort fand zeitgleich auch eine Kaltblutveranstaltung von Hermann DeGezelle statt, der uns freundlich begrüßte. Weiter ging es nach Melle, wo am Gemeindeplatz bereits ein Pferdegespann mit Kutscher Andre Scholaert auf unseren Treck wartete, um ihn weiter zu begleiten. Auf dem Weg zum Etappenziel Lemberge stoppte der Treck an einem Seniorenheim, die Freude bei den älteren Damen und Herren war riesengroß!
Nach etwas über 20km Tagesroute war Lemberge erreicht, die Pferde wurden versorgt und verbrachten eine ruhige Nacht auf den Koppeln Nahe der Scheldestraat.
Text im Auftrag des Veranstalters: Marietta Grade

 

zurück zur Tour-Übersicht Mai