Mi., 13.05.2009 von VOEREN nach Aachen


Aachen liegt unmittelbar an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden. Als westlichste Stadt Deutschlands hat Aachen 259.010 Einwohner (Stand Dezember 2004), davon fast 40.000 Studenten, die vier Aachener Hochschulen besuchen. In Aachen verbinden sich Tradition und Fortschritt. Karl der Große hinterließ in der Stadt seine Spuren. Der Dom, das erste deutsche Bauwerk der UNESCO-Liste bedeutender Kulturdenkmäler, und das gotische Rathaus, in dem 32 deutsche Könige ihr Königsmahl feierten, sind nach wie vor Herzstücke der Aachener Altstadt.

Der CHIO in Aachen ist alljährlich Treffpunkt der Weltelite des Pferdesports und alljährlich aufs Neue ein herausragender Event. Bekannt für perfekte Organisation und Tradition. 1924 war das Turnier zum ersten Mal ausgetragen worden. Der CHIO in Aachen wurde schon mehrfach als weltbestes Open-Air-Turnier ausgezeichnet. Diese hohe Anerkennung bekam der Aachen-Laurensberger Rennverein in allen drei Disziplinen Springen, Dressur und Fahren. Seit 2007 werden zusätzlich auch Wettbewerbe in den Disziplinen Vielseitigkeit und Voltigieren ausgetragen.

Die Aachener Soers, die schöne Wettkampfanlage des traditionsreichen Aachen-Laurensberger Rennvereins, ist seit Jahrzehnten der Ort, an dem sich die Besten messen. Ob Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft, hier sind mehr Meisterschaften ausgetragen worden als an irgendeinem anderen Platz der Erde. In der Soers werden unsere Kaltblüter übernachten.

Wir danken auch den Aachener Kaltblutfreunden für Ihre Unterstützung! 

Den Tagesbericht finden Sie  HIER

  

zurück zur Tour-Übersicht Mai